Septimakkorde

Thema dieser Unterseite: einige Septimakkorde auf einer Konzertgitarre.

Linktipp:

Folgende Dominant-Septim-Akkorde kannst du vor der sogenannten Tonika spielen.

C-7 oder C-septim (von C-Dur; Tonika: F-Dur): Achtung: den Kleinen Finger auf die G-Saite und 4. Bund, da ist das B passend zum Septim-Akkord; der Zeigefinger drückt die H-Saite im 1. Bund weiterhin, wie in C-Dur.

D-7 (von D-Dur; Tonika: G-Dur):

E-7 (von E-Dur; Tonika: A-Dur):

F-7 (von F-Dur; Tonika: B-Dur), etwas schwerer zu greifen. X-X-3-2-4-1. Zeigefinger auf eine Saite: es genügt, wenn du die hohe E-Saite im 1. Bund drückst. Wenn du allerdings schnell zu F-Dur wechseln musst, dann gibt es folgenden Griff: den Zeigefinger auf zwei Saiten, im 1. Bund drückst du die hohe E- und die H-Saite darüber.

G-7 (von G-Dur; Tonika: C-Dur):

A-7 (von A-Dur; Tonika: D-Dur):

H-7 (von H-Dur; Tonika: E-Dur):


Moll-Septim-Akkorde

cis-7 (von cis-moll; schwer):

d-7 (von d-moll. Der Zeigefinger drückt die hohen zwei Saiten im 1. Bund ab):

e-7 (von e-moll):

fis-7 (von fis-moll):

g-7 (von g-moll):

a-7 (von a-moll) - im linken Foto ganz einfach und rechts etwas schwerer zu greifen. Rechts im Bild siehst du die schwere Variante. Nun kannst du ausprobieren, den Ringfinger wegzulassen:

h-7 (von h-moll), mit Barre:

h7 leicht: ohne Zeigefinger-Barre:

Weiter zu der Takte-Seite, oder nach oben!